Montag, 29. Oktober 2012

Was denken Männer über "perverse" Frauen?

Ich selbst bin wohl eher der "Kumpeltyp".

Versteht mich nicht falsch: Ich bin teilweise die "typische Frau", ich schminke mich hin und wieder, wenn ich mal ausgehe, die Haare sollten immer gut liegen, ich laufe ungern im "Schlabber-Look" herum, sondern lieber so, daß mein Mann mich weiterhin als Frau sieht und nicht als Stern von einem anderen Wesen ... Ich hasse Schuhe (zur Zeit habe ich 2 Paar Schuhe: 1 Paar Turnschuhe und 1 Paar offene Schuhe für den Sommer - wobei ich sagen muß, daß ich meine Stiefel extrem vermisse, aber die sind leider kaputt und ich habe nochkeinen passenden ersatz gefunden ... *heul*), aber ich möchte gepflegt aussehe und lasse mir die Fingernägel machen.

Die "typische Frau" eigentlich ... wenn da nicht dieser "kleine Unterschied" wäre ...: Ich steh auf erotische Fotos von Frauen, gucke gerne Pornos (nicht alle), bin versaut und stehe total auf Sex :-)

Die Frauen unter Euch denken jetzt sicher "Ja und?" - Bei den Männern könnte es etwas komplizierter werden ... Denn Männer haben Angst vor solchen Frauen.



Nein, Angt ist vielleicht nicht das richtige Wort - aber Fakt ist nunmal, daß ein Mann eine "Heilige" als Ehefrau möchte, eine "Hure" im Bett und eine "wundervolle Mutter" für das Kind.

Aber was ist nun, wenn diese "Frau aus dem Schlafzimmer" immer mehr ins alltägliche Leben rückt?

Ich habe es sooft gehabt, daß es Situationen gab, bei denen ich (mal wieder) zweideutig gedacht habe und den ein oder andere "dreckigen Witz" gerissen hab - und sicher 99% der Männer um mich rum strrte mich entweder entsetzt an oder versuchte meinen Kommentr zu ignorieren ... Und nicht selten kam es dabei vor, daß - vielleicht 5 Minuten später - ein Mann haargnau das gleiche sagte, wie ich - und alle herzhaft am Lachen waren!

Zufall? - NEIN!

Denn (und dies habe ich aus sicherer Quelle erfahren - nämlich von einem Mann selbst-) es gibt eine einfache (und zugleich für eine Frau völlig absurde) Erklärung hierfür: Dies ist den Männern PEINLICH!

Ja, ihr habt richtig gehört: Das Verhalten, was Männer selbst so gerne an den Tag legen, ist den Männern peinlich. Besser gesagt: Untereinander ist den Männern nahezu nichts peinlich - aber wenn eine Frau ihr Herz auf der Zunge hat und ausspricht (und tut), was sie denkt (möchte) - dann ist genau DIESES Verhalten (was von Männern selbst ständig praktiziert wird) eben diesen peinlich ...

Als Frau muß ich ganz ehrlich sagen: Den Grund hierfür kann ich Euch leider nicht nennen ... Vielleicht sind es die "Urängste" der Menschen, daß wenn jemand das gleiche Verhalten an den Tag legt, was man selbst hat, diese Person einen irgendwann "übertrumpfen" könnte (Stichwort: Emanzipation).

Vielleicht liegt es einfach dran, daß die Frau in genau einem solchen Moment dem Mann "vorzeigt", wie peinlich er sich sonst verhält ...

Ich weiß es wirklich nicht. Selbst meine "männliche Quelle"  konnte mir hierauf keine Antwort geben.

Fakt ist: Mein Mann beispielsweise meinte vor kurzem zu mir, daß ihm mein Verhalten überhaupt nicht peinlich wäre. Für mich als "Hobbypsychologin" ;-) stellte sich nun die Frage, ob ihm mein Verhalten wirklich nicht peinlich ist oder ob er das nur sagt, damit wir weiterhin eine glückliche Ehe führen ... ^^

Oder ob er mir keine Antwort geben kann, weil er nur sehr selten sein "Gewissen" rausläßt. Und wenn er kein schlechtes Gewissen hat, ist ihm egal, waas andere denken, demzufolge kann ihm das auch nicht peinlich sein ...

Was denkt ihr? Woran liegt es, daß Männer auf der einen Seite das "Luder im Bett" wollen, ihnen auf der anderen Seite aber dieses Verhalten (Witze über "leichte Frauen", Sprüche über das "sexy Aussehen" von anderen Frauen, Kommentare zu Pornos, usw.) extrem peinlich ist ...?


Kommentare:

  1. Wenn Männer in Bezug auf solche Dinge mit einem Gefühl von Peinlichkeit reagieren, dann ist das meiner Meinung nach meist ein Anzeichen von Unsicherheit beim Mann. Das ist nichts unnormales, die meisten Männer sind da glaube ich so.

    AntwortenLöschen
  2. Unsicherheit ist (egal ob Mann oder Frau), in der Regel alles andere als was normales. Liegt daran, dass ein Mensch dann mit sich selbst nicht im reinen ist, aufgrund von Erfahrungen,Erziehung etc. Das ist Geschlechter unabhängig. Deswegen ist es völliger Humbug zu sagen "Männer sind halt so".
    Was hier aber im Blog hervorgeht, ist denke ich das sogenannte "Madonna Whore Komplex" in unserer Gesellschaft. Bsp.: "Ein Mann der mit vielen Frauen schläft ist ein Super Hengst, eine Frau die mit vielen Männern schläft eine Schlampe." Diese Denkweise geistert leider immer noch in unserer Gesellschaft rum und das sind bei weitem nicht nur Männer die so denken. Im Gegenzug gibt es aber auch folgendes klassisches denken: "Ein Mann der sehr liebevoll, zärtlich und ehrlich ist, ist ein Softy aber kein richtiger Mann, denn richtige Männer sind halt Schweine." Auch hier das gleiche in grün.
    Aber mal eine Gegenfrage für Autorin dieses eher schwachsinnigen Blogs: Wie fändest du das, wenn dein Mann sich mit deinen Freundinnen über Nagellack, Schmuck, Schminke und das neue Manikür/Pädikür-Studio unterhalten würde? Glaube kaum das du das männlich fändest. Frauen wollen ja genauso einen Mann der auf der einen Seite liebevoll, zärtlich und ehrlich ist, aber auf der anderen Seite ein kleiner Macho.
    Von daher liebe Frauen: Immer vorher drüber nachdenken bevor man hier wieder das komplette Geschlecht Mann vor den Pranger stellen will.

    AntwortenLöschen
  3. Ich fände es seltsam, wenn ein Mann über sowas redet und würde kein Wort verstehen, weil sich ja doch eher "Tussis" für all das interessieren. Frauen haben es nicht nötig, sich jeden Tag zu schminken oder darüber zu reden - mit wem auch?

    Außerdem, wer diesen Blog aufmerksam liest, merkt schnell, daß hier niemand an den Pranger gestellt wird. Und wenn sich einer an den Pranger gestellt fühlt, ist es wohl eher die Frau aufgrund meiner Posts, also ruhig Blut ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hahaha, ich denke nicht das Männer "angst" vor perversen Frauen haben ich bin selbst pervers rede nur über Sex und gucke Pornos und kein Mann hat was dagegen im Gegenteil sie fragen mich immer ob ich zu ihnen an den Tisch soll um über Sex zu reden es ist einfach verdammt lustig weil wir uns immer totlachen.

    AntwortenLöschen